Einzelstunden

Eine lebendige und gelingende Kommunikation bedeutet, dass UK-Nutzerinnen und UK-Nutzer möglichst mit jeder Person in ihrem/seinem Umfeld kommunizieren können.

Es geht dabei einerseits darum, dass sie ihre Möglichkeiten und Mittel so einsetzen und sich so auszudrücken können, dass sie von allen Personen in ihrem Umfeld verstanden werden. Andererseits geht es aber auch darum, dass es ihnen gelingt, durch den Einsatz ihrer individuellen Kommunikationsmittel, ihr Umfeld vollumfänglich zu verstehen.

Wichtig ist dabei, dass Interpretationen vermieden und die Kommunikationsinhalte von allen Kommunikationspartnern verstanden werden.

Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vermitteln in Einzelstunden bzw. Einzelsettings die Möglichkeiten der Unterstützten Kommunikation. Sie arbeiten sowohl mit den Nutzerinnen und Nutzern als auch mit dem gesamte Umfeld. Die Gestaltung der Stunden erfolgt individuell und hängt von den speziellen Bedürfnissen der jeweiligen Nutzerin oder des Nutzers ab. Auch themenbezogen kann der Aufbau der Einheiten unterschiedlich sein. Von spielerischen Stunden im Kinderzimmer bis hin zu klassischen Stunden am Arbeitstisch – überall und in jeder Form kann UK eingesetzt und vermittelt werden. Auch Einheiten im Freien zur Aufarbeitung von Themen wie Wetter, Pflanzen, Tiere oder verschiedenen Alltagssituationen sind sinnvoll. Sport- und Freizeitaktivitäten oder Tätigkeiten wie Einkaufen, Eis essen oder Kaffee trinken gehen sind ebenfalls sehr wertvoll, um das gelernte UK-Wissen praktisch anwenden und umsetzen zu können.

  • Das Ziel ist es, Kommunikation, Selbstbestimmung und Teilhabe zu ermöglichen.
  • Die Freude und der Spaß an der Kommunikation fördern die Sprach- und Sprechentwicklung.
  • Individuelle und maßgeschneiderte Angebote regen Kreativität und Lernbereitschaft an und sind bedeutsam für den Lernerfolg.
  • Wir unterstützen Kinder/Jugendliche und Erwachsene mit Sprach- oder Sprechstörungen und Kommunikationsschwierigkeiten beim Aufbau oder Ausbau einer gelingenden Kommunikation.
  • Dazu verwenden wir Methoden und Materialien der Unterstützten Kommunikation.
  • Die Kommunikationsförderung findet entweder zu Hause, im Kindergarten, in der Schule, am Arbeitsplatz oder in unseren Räumlichkeiten statt.
  • Ein Zusammenspiel aller Kommunikationspartner bzw. dem gesamten Umfeld ist die beste Voraussetzung für den Erfolg einer gelingenden Kommunikation.

Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter arbeiten mobil. Das bedeutet,  sie kommen zu Ihnen nach Hause und die Kommunikationsförderung findet in Ihrem direkten Umfeld statt. Die Angebote werden individuell auf die Nutzerin oder den Nutzer abgestimmt. So werden Kreativität und Lernbereitschaft angeregt was wiederum bedeutsam für den Lernerfolg ist.

Ergänzend dazu ist es auch sinnvoll, die Einheiten im Kindergarten, in der Schule, am Arbeitsplatz oder in der Freizeit unter Einbeziehung des (pädagogischen) Unterstützerkreises zu gestalten. Somit sind alle Kommunikationspartner in die Kommunikationsentwicklung eingebunden und tragen so zu einer gelingenden Kommunikation bei.

Diese Leistungen werden vom Land Tirol mittels Teilhabeantrag finanziert!

Bei Interesse melden Sie sich bitte telefonisch unter 0681/811 06 812  (Doris) oder 0660/38 65 271 (Verena) oder über unser Kontaktformular!